Antriebsvarianten

Motorantrieb als Standart

Für den Motorantrieb brauchen Sie nicht mehr als einen Stromanschluss im Außenbereich. Es besteht die Möglichkeit, den Motor über einen Schalter im Innenraum zu steuern – komfortabler und dazu flexibler ist die Funkbedienung.

Funkmotor-Antrieb

Mit den Funkhandsendern lässt sich Ihre Markise bequem per Knopfdruck steuern. Ein Mehr an Komfort, das Sie sich gönnen sollten.

 

Smarthome – Hausautomation

Haussteuerung über das Internet – einfach und verständlich.

Einzel- oder Gruppensteuerung von Produkten über das Internet, lokal oder aus der Ferne, per PC, Tablet-PC oder Smartphone (iOS, Android)

Produkte:
Somfy Tahoma, Elero Centero Home, u.v.m.

Kurbel-Antrieb

Die Gelenkarm-Markisen können mit Handkurbeln oder mit Elektromotor betrieben werden. Damit auch diejenigen, die sich für eine Handkurbel entscheiden, nicht auf Komfort verzichten müssen, hat markilux ein Team von Designern eingesetzt, um eine Kurbel zu entwerfen, die besonders gut in der Hand liegt. Zudem ist diese rostfrei aus Edelstahl!

ZUBEHÖR:

Sonnen/Windwächter

Der Sonnen- und Windwächter registriert jeden Wetterumschwung – und sorgt für die richtige Reaktion Ihrer Markise. Der Wind- und Helligkeitsschwellwert wird einfach am Steuergerät eingestellt. Bei Funkmotor: Der Windwächter überträgt die Signale per Funk. Dadurch entfällt jegliche Verkabelung zur Steuerung oder zum Antrieb. Die Sonnenautomatik kann mit einem Funksender ein- und ausgeschaltet werden.

Vibrabox-Windwächter

Netzunabhängig gesteuertes Ein- und Ausfahren motorbetriebener Markisen durch die Virbabox. Batteriebetrieben wird die Vibrabox einfach ins Ausfallprofil gesteckt.

Solar-Sonnensensor / IO Sensor

Der Sonnenlichtsensor schützt vor Sonne und können flexibel an jeder Fassade montiert werden. Er gibt Markisen mit Funkmotor Aus- und Einfahrbefehle, ganz ohne Verkabelung mit dem Stromnetz. Ihre Spannungsversorgung wird durch eingebaute Solarzellen sichergestellt. Bis zu drei Sonnenlichtsensoren können in einen Funkmotor eingelernt werden. Ein Sonnenlichtsensor kann aber auch mehrere Funkmotoren steuern